Flexibilität und Abwechslung: Flexibles Klassenzimmer

Wie sieht ein modernes Klassenzimmer, in dem Kinder gerne und gut lernen, von innen aus? Diese Frage stellt sich das Unternehmen Flexibles Klassenzimmer schon seit einigen Jahrzehnten. Die Antwort ist gleichermaßen simple und einleuchtend: Es geht um Flexibilität, die sich durch raffinierte Möbelkonzepte umsetzen lässt. Egal ob ihr selbst eine Schule leitet oder als Eltern einen Vorschlag für die Einrichtung der Klassenzimmer eurer Kinder machen wollt: Die Schulmöbel auf flexiblesklassenzimmer.de geben einen tollen Einblick in die heutigen Möglichkeiten!

Reiner Frontalunterricht war gestern

Denkt doch selbst einmal an euren Schulalltag zurück. Was hat euch besonders gut gefallen? Unter welchen Bedingungen konntet ihr am besten lernen? Und wann habt ihr euch vielleicht eher unwohl gefühlt. Wir können uns wahrscheinlich alle einigen, dass reiner Frontalunterricht aus guten Gründen der Vergangenheit angehört. Heute stehen allerhand Arten von Gruppenarbeiten und Projekten auf dem Programm. Schließlich hat sich die didaktische Ausbildung des Lehrpersonals über die Jahre ganz schön verändert. Doch habt ihr schon einmal darüber nachgedacht, dass auch die Einrichtung der Klassenzimmer einen nicht zu unterschätzenden Beitrag für einen gelungenen Schulalltag, an dem sich alle Beteiligten gerne einbringen, leisten können? Die Einrichtungen von Flexibles Klassenzimmer sehen es vor, dass sich Möbelstücke individuell, schnell und unkompliziert mit einander verbinden lassen. So können Tische zum Beispiel innerhalb von ein paar Handgriffen zu gut strukturierten Gruppentischen umgebaut werden. Unterschiedliche Tafelsysteme erlauben es außerdem, alle vier Wände des Klassenzimmers zu nutzen. So ist die Aufmerksamkeit der Schüler und Schülerinnen gesichert: Schließlich ist es kein Geheimnis, dass auch Kinder besonders dann gut lernen, wenn der Unterricht Spaß macht.

Previous Post
Next Post