So macht auch ihr die tollsten Reise- und Outdoor-Fotos

Ihr liebt es, euer Leben in Fotos und Videos festzuhalten? Vielleicht verdient ihr bereits ein bisschen Geld mit den sozialen Medien – vielleicht seid ihr sogar schon ganz schön erfolgreich und möchtet eure Bildqualität noch ein bisschen vergrößern? So oder so solltet ihr unbedingt einmal bei swiftdesign.pro vorbeischauen. Diese Angebote, die ihr hier findet, sind nämlich eins besonders coole Alternative zum herkömmlichen Stativ. Wenn ihr im Fernsehen gerne mal neue Entwicklungen und Ideen verfolgt, habt ihr von Steadify vielleicht sogar schon einmal gehört. Die Idee hat nämlich auch im Format Die Höhle der Löwen begeistert. Mit Steadify habt ihr ein tolles Tool an der Hand, das euch das Fotografieren einfach macht, was sowohl Outdoor- als auch Reisefotografen in die Hände spielt.

Fangt an, tolle Bilder auf Instagram zu teilen

Wahrscheinlich folgt ihr schon einer ganzen Menge an Accounts, auf denen ein Bild schöner zu sein scheint als das andere. Doch was ist das Geheimnis all dieser Menschen, die so wunderschöne Aufnahmen mit der Welt teilen und dafür haufenweise Likes kassieren? Nun ja, auf der einen Seite gibt es natürlich ein paar hilfreiche Tipps rund um das Fotografieren selbst. Das beinhaltet die Auswahl des Motivs und damit verbunden die jeweiligen Einstellungen der Kamera, die ihr nutzt. Auch die Tageszeit spielt immer eine Rolle – Fotos zum Sonnenaufgang oder -untergang zum Beispiel sind bekannt dafür, für eine besonders ansprechende Atmosphäre zu sorgen. Und dann, wenn ihr euch bewegt und selbst aktiv seid – etwa weil ihr in der Natur unterwegs seid, macht es natürlich auch immer Sinn, eure Kamera zu stabilisieren, um ein unnötiges Verwackeln eurer Bilder zu verhindern. Das kann entweder eine extra ruhige Hand sein – oder eben das Nutzen von den Hilfsmitteln, die uns zur Verfügung sehen.

Previous Post
Next Post